Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Herzlich willkommen auf der Webseite des VSLZH! Wir setzen uns täglich für die Belange der Schulleitenden im Kanton Zürich ein."

Sarah Knüsel, Präsidentin


 

 

Verband der Schulleiterinnen und Schulleiter Zürich (VSLZH) ...

  • stärkt die Stellung der Schulleitungen im Kanton Zürich

  • ist Ansprechstelle für Anliegen der Schulleitungen

  • behandelt standespolitische Fragen im Bereich der Schulen

  • wahrt die Interessen gegenüber Behörden

  • pflegt Kontakt zu Gruppierungen mit ähnlichen Zielsetzungen

News

Kommunalisierung der Schulleitenden: Wir wehren uns dagegen!

Der Regierungsrat des Kantons Zürich plant im Rahmen der Leistungsüberprüfung 2016 bei den Volksschulen 22.5 Millionen Franken zur jährlichen Saldoverbesserung einzusparen. Dies soll zum grössten Teil dadurch erreicht werden, dass die Verantwortung über die Schulleitungen der Volksschule vom Kanton an die Gemeinden übergeben wird. Der VSLZH wehrt sich vehement gegen diese Massnahme.

Lesen Sie in unserem Positionspapier die Gründe, die gegen eine „Kommunalisierung“ der Schulleitenden sprechen.

Abstimmung 21. Mai 2017: Fremdspracheninitiative - Haltung des VSLZH

Ende Februar 2015 wurde von verschiedenen Akteuren aus dem Schulfeld das Komitee für eine Fremdsprache an der Primarschule gegründet. Das Komitee reichte eine Initiative ein mit dem Ziel, die Einführung der zweiten Fremdsprache besser zu staffeln und diese mit hoher Lektionendichte erst auf der Sekundarstufe einzuführen. Der Entscheid, welche Fremdsprache in der Primarschule unterrichtet werden soll, soll der Regierungsrat auf Antrag des Bildungsrates fällen.

Der VSLZH hat bereits bei der politischen Beratung der Initiative bei seinen Verbandsmitgliedern eine Meinungsumfrage durchgeführt. An dieser nahmen sehr wenige Mitglieder teil – zudem waren die Rückmeldungen praktisch ausgeglichen. Daher hat die Geschäftsleitung des VSLZH entschieden, keine Abstimmungsempfehlung für den 21. Mai 2017 abzugeben.

Wahl der Arbeitnehmervertretung in den Stiftungsrat der Beamtenversicherungskasse (BVK)

Bald beginnen die Wahlen der Arbeitnehmer-vertretung in den Stiftungsrat der Pensionskasse BVK für die nächste Amtsperiode.  Die beiden bisherigen Stiftungsräte Ernst Joss und Lilo Lätzsch kandidieren erneut im Wahlkreis 1 (Kanton Schule). 


Die Vereinigten Personalverbände des Kantons Zürich VPV und ihre Fachverbände - zu deren auch der VLSZH gehört - treten mit einem starken Team für die neun Arbeitnehmersitze an. 

Weitere Informationen für alle bei der BVK Versicherten sind auf dieser Webseite zu finden.